Was sind die Vorteile und Nachteile verschiedener Bedachungsmaterialien?

In der nachstehenden Tabelle sind alle Vor- und Nachteile der jeweiligen Dachmaterialien gegenübergestellt. Alternativ können Sie die illustrierte, benutzerfreundliche GERARD Vorteilsliste verwenden.

 

 

Art des Materials

VORTEILE

NACHTEILE

#1 Betonziegel

 

 

- korrodieren nicht

- niedriges Regengeräusch

- Ziegel können im Laufe leicht ersetzt werden

- können Regenwasser vom Dach sammeln

 

- schwer

- strukturelle Stützen werden benötigt

- minimale Dachneigung

- beschränkt beständig gegen starken Wind/Sturm

- nur an einem Punkt am oberen Teil der Ziegel befestigt, was zur Wassereindringung führen kann

- können sich im Laufe der Zeit spalten

- anfällig bei Hagelkörnern über 30mm Durchmesser

- hohe Transportkosten

- begrenzte Recyclingmöglichkeit

- Schneestopper werden benötigt

#2 Tonziegel

 

- tolle Optik im Neuzustand

- klare Form

- korrodieren nicht

- eignen sich für Gebäude unter Denkmalschutz

- Regenwasser kann gesammelt werden

- vergleichsweise hohes Gewicht

-teures Zubehör

- nicht beständig gegen hohe Windstärken

- verlieren schnell Wasserdichtheit

- anfällig bei Hagelkörnern über 30mm Durchmesser

- hohe Transportkosten

- begrenzte Recyclingmöglichkeit

 - Schneestopper werden benötigt

#3 gepresste Stahldachplatten

 

 

- leicht

- minimale Dachneigung (12°)

- wind- und sturmbeständig

- hagelbeständig

- 50 Jahre Haltbarkeit

- Dach kann partiell leicht erneuert werden

- einzelne Platten können leicht ersetzt werden

- farbecht

- können leicht zugeschnitten werden

- große Farbauswahl

- leicht überstreichbar

- Regenwasser kann gesammelt werden

- geeignet für Gebiete mit starkem Wind und großen Temperaturschwankungen 

- keine Notwendigkeit für Schneestopper

-  Kontakt mit unähnlichen Metallen muss vermieden werden (Kontakt mit bestimmten Metallarten kann zu Korrosion führen)

 

#4 Große Stahldachplatten (wie gewellt)

 

 

 

- keine Verbindung vom First zur Rinne

- leicht

- kann geschnitten werden

- kann gekrümmt werden

- Farbauswahl

- viele unterschiedliche Beschichtungen

- einfach zu verlegen

- verdeckte Klemmbefestigungssysteme

- Regenwasser kann gesammelt werden

- minimale Dachneigung (3°-7°)

- Kontakt mit unähnlichen Metallen muss vermieden werden (Kontakt mit bestimmten Metallarten kann zu Korrosion führen)

- bei Neueindeckung muss das gesamte alte Dach entfernt werden

- Garantie maximal 10 Jahre

- Schneestopper werden benötigt

 

#5 Asphaltschindeln 

- unverwechselbares Aussehen

- korrodieren in Salzluft nicht

- Möglichkeit der Überlagerung

- müssen auf eine Ausgleichsschicht verlegt werden

- teuer

- die Kleberhaftung lässt im Laufe der Zeit nach

- Windanfälligkeit

- langfristig in wetteranfälliger Umgebung nicht verlässlich

- anfällig für Hagelschäden

- aufwendige Wartung

- nicht für Gegenden mit großen Temperaturschwankungen geeignet

- begrenzte Lebensdauer

#6 Faserzement

 

 

 

- keine Notwendigkeit neuer Latten

- vergleichweise am günstigsten

- geringes Gewicht

- minimale Dachneigung (7°)

 

 

- anfällig bei Hagelkörnern über 30mm Durchmesser

- begrenzte Lebensdauer

- Schneestopper wird benötigt

- ungeeignet bei komplexen Dachformen

- gefährliche Abfälle & teure Entsorgung