Wie überprüfe ich, ob mein Dach noch funktionstüchtig ist?

Ihr Dach sollte in regelmäßigen Abständen von einem Fachmann vor Ort begutachtet und auf Schäden oder Schwachstellen überprüft werden. Er kann den Zustand von Dachhaut, Dämmung und Dachlatten genau bewerten und Ihnen im Falle von Mängeln konkrete Maßnahmen vorschlagen. Eine Dachsanierung ist spätestens dann fällig, wenn das Dach grundlegende Aufgaben nicht mehr erfüllen kann. Dazu gehört unter anderem:

  • Ausreichender Schutz des Hauses, auch bei extremen Witterungsbedingungen
  • Umfassender Schutz vor Feuchtigkeit. Bei Eintritt kann sonst die Dachkonstruktion beschädigt werden
  • Aufrechterhaltung des Wärme- und Energiehaushaltes der Immobilie durch entsprechende Dämmung

Je nach Schadlage können dann unterschiedlichste Arbeiten nötig sein: Partieller Austausch von Dachelementen, da Teile verschoben, locker oder gebrochen sind, Arbeiten an der Dämmung zur Verbesserung des Energiehaushaltes, Reparaturen am Tragwerk wie Balken oder Dachlatten, oder eine gänzliche Neueindeckung des Daches.

Weitreichende Entscheidungen im Falle einer umfangreichen Dachsanierung

Sollte im Zuge einer Altdachsanierung eine Neueindeckung des Daches notwendig sein, so stehen Sie vor weitrechenden Überlegungen, die gut durchdacht werden sollten. Die Entscheidung für ein Dach ist eine langfristige – das Dach übernimmt weitreichende Aufgaben, soll Sie über Jahrzehnte hinweg vor Wind und Wetter schützen.

Bevor Sie Ihre Entscheidung treffen, führen Sie umfangreiche Recherchen durch – im Web, am Telefon und durch Gespräche mit Dachdeckern und anderen Hausbesitzern. Immerhin ist nicht nur das Material, sondern auch das Aussehen des neuen Daches entscheidend – schließlich soll es für Jahrzehnte mit der Architektur des Hauses im Einklang stehen. In der Übersicht unserer Metalldächer könnte für Sie das passende Modell bereits dabei sein.