Interview mit Herrn Helmut Sauer

Dachdecker und Spenglermeister und Inhaber der gleichnamigen Dachdeckerei und Spenglerei auf der Lassnitzhöhe bei Graz

Herr Sauer, Sie sind ja schon ein „alter“ GERARD-Profi unter den steirischen Dachdeckern! Seit wann verarbeiten Sie schon GERARD-Platten?

Ich habe im Jahr 2008 damit begonnen und bin seit damals damit gut gefahren! Wir machen so 8 bis 10 Dächer im Jahr, da kommt im Lauf der Jahre schon so einiges an Erfahrung zusammen.

Und welche Erfahrungen haben Sie da so gesammelt?

Nur gute. Wenn man darauf achtet, dass die Vorbereitungsarbeiten in Holz ordentlich ausgeführt werden, dann bekommt man ein sehr langlebiges, schönes Dach. Sicher gegen Sturm und Hagel! Und das zählt!

Interview mit Herrn Helmut Sauer

Von „zählen“ ist es nicht weit zu „zahlen“! Wie liegt ein GERARD-Dach denn preislich?

Wir liegen da preislich im Mittelfeld, auf jeden Fall günstiger als andere Leichtdächer aus Metall. Und wenn man dann berücksichtigt, was man für sein Geld bekommt, nämlich Sicherheit und eine tolle Optik, dann ist die Entscheidung dafür eigentlich leicht!

Der Preis ist das eine, die Langlebigkeit ist das andere. Für welche Zeitdauer darf man sich unter einem GERARD-Dach sicher fühlen.

Der Hersteller garantiert 50 Jahre und das gibt’s sonst von niemanden. Also muss das eine sichere Lösung sein!

Herr Sauer, weitere GERARD-Dächer von Ihnen also in der Zukunft?

Auf jeden Fall!

Danke für das Gespräch!

Interview mit Herrn Helmut Sauer
Mr. G

Ihre helfende Hand

Benötigen Sie weitere Informationen? Fragen Sie Herrn G! Sie können an einem Ausflug mit Freunden teilnehmen!