Interview mit Anto Bradaric

Inhaber der gleichnamigen Dachdeckerei und Spenglerei in St. Gallen im Bezirk Liezen

Herr Bradaric, seit wann verlegen Sie GERARD-Dachplatten?

Ich habe heuer – also 2015 – damit begonnen und habe inzwischen schon einige Dächer damit eingedeckt!

Aus welchem Grund haben Sie den Schritt zu GERARD gemacht?

Man hat mir die Produktvorteile präsentiert und mich durch gute Argumente davon überzeugt!

Interview mit Anto Bradaric

Welche Produktvorteile sind denn für Sie besonders wichtig?

Also da ist einmal auf jeden Fall die hohe Belastbarkeit gegen Schnee und Eis. Unsere Gegend ist sehr schneereich und da ist mir das sehr wichtig! Und das geringe Gewicht ist der nächste große Vorteil: Bei uns gibt’s von früher her doch viele Häuser mit schwächeren Dachstühlen und da kann man bei einer Umdeckung gar kein schweres Material verwenden! Und die 50 Jahre Garantie sind natürlich eine ganz tolle Sache.

GERARD ist für Sie ein Produkt für Neubau und Sanierung?

Absolut! Die Produktvorteile – zum Beispiel die Lebensdauer - ziehen immer!

Worauf kommt’s bei der Verarbeitung von GERARD-Dachplatten an?

Die Holzunterkonstruktion und die Spenglerei müssen von einem Fachmann ausgeführt werden und dann geht’s schon sauber dahin!

Da kommen wir zwangsläufig auch auf die Wirtschaftlichkeit und damit den Preis zu sprechen. Wie schaut’s denn da aus?

Ein g‘scheites Dach kostet was, keine Frage. Aber mit GERARD fährt der Bauherr immer günstiger als mit Alu. Das hält sich ungefähr die Waage mit Tonziegeln.

Interview mit Anto Bradaric

Herr Bradaric, das heißt, Sie werden also auch weiterhin GERARD-Dächer empfehlen und anbieten?

Ja, ganz sicher.

Herr Bradaric, wir danken für das Gespräch!

Mr. G
Ihre helfende Hand

Benötigen Sie weitere Informationen? Fragen Sie Herrn G! Sie können an einem Ausflug mit Freunden teilnehmen!