Ein GERARD-Dach ist sehr witterungsbeständig

Das GERARD-Dachsystem ist so entworfen, dass es fast allen Klimaänderungen widerstehen kann, die Ihr Haus betreffen könnten. Finden Sie das genauso beruhigend wie wir?

Starker Wind und Sturm? Der GERARD-Schutz ist aktiv!

Selbst einen starken Sturm mit bis zu 200 km/h wird das extrem wetterfeste GERARD-Stahldach überstehen!

Schauen Sie sich unseren legendären Orkan-Widerstandstest an. Unser Stahldach kann Ihr Haus selbst vor den schlimmsten Stürmen schützen. Was ist unser Geheimnis? Das einzigartige horizontales Befestigungssystem von GERARD.

Einzigartiges horizontales Befestigungssystem von GERARD

Jede Dachplatte wird horizontal an acht verschiedenen Punkten mit Nägeln an den Dachlatten befestigt, sodass die vom Wind erzeugte Schwerkraft praktisch besiegt wird. Die meisten anderen Bedachungsprodukte basieren auf vertikalen Befestigungsmethoden, die die Tendenz haben, bei kräftigem Wind abzuheben. Fragen Sie unsere qualifizierte Dachdecker, ob sie je ein sturmbeschädigtes GERARD-Dach reparieren mussten.

Heftige Stürme mit Hagel und Schnee? Der GERARD-SCHUTZ ist aktiv!

Für GERARD-Dachplatten sind Hagelkörnern mit einem Durchmesser von bis zu 30 mm kein Problem. Extreme Veränderungen unseres Klimas können Hagelstürme mit sich bringen und die Dächer schädigen. Aber mit einem GERARD-Dach sind Sie sorgenfrei! Sogar massive Hagelschloße von bis zu 90 mm Durchmesser können den GERARD-Dächern nichts anhaben. Kein Wasser dringt ein, der Wetterschutz bleibt intakt.

Eine weitere Schutzfunktion in jedem GERARD-Profil ist die Naturstein-Beschichtung. Seine raue Oberfläche verhindert Dachlawinen und bindet Schnee, bis er natürlich schmilzt. GERARD kann der Schneebelastung standhalten und auch Eis oder Frost können der Oberflächenbeschichtung nichts anhaben.

Winter, Eis und Schnee? Mit dem Sorglos-GERARD-Dach können Sie sich einfach über die weiße Pracht freuen. Und noch besser: Sie ersparen sich die unästhetischen Schneestopper!

Fragen Sie unsere qualifizierte Dachdecker, ob sie je ein von Hagel beschädigten GERARD-Dach zu reparieren hatten.

Feuer? Der GERARD-SCHUTZ ist aktiv!

Ein in Flammen stehendes Haus wird durch GERARD besser geschützt.

Ein Haus in Flammen wird viel eher unter einem schweren Dach zusammenbrechen, als unter dem leichten, gepressten Stahldach! Das GERARD-Dachsystem ist feuerbeständig, da das unbrennbare Aluminiumsubstrat und die Oberflächenbeschichtung auch die Ausbreitung von Flammen verhindern. Darüber hinaus ist jede Platte an acht Punkten sicher befestigt, was das Dach stabiler macht und Funken keine Chance lässt, durch das Dach ins Haus einzudringen. Das alles ließ die GERARD-Dächer strenge internationale Brandprüfungen bestehen.

Erdbeben? Der GERARD-SCHUTZ ist aktiv!

GERARD-Stahldachplatten sind zehnmal leichter als Beton- oder Tondachziegel, damit können die extrem wetterfesten Dachplatten sogar kleineren Erdbeben standhalten. Es gibt dokumentierte Fälle herkömmlicher Dachsysteme, die auf Häusern eingestürzt sind, während die GERARD-Dächer daneben intakt oder mit minimalem Schaden davonkamen. Geschwächte Wände können ein leichtes Dach tragen und die verriegelten Dachplatten können zur Stabilität des Daches beitragen.

Mr. G

Ihre helfende Hand

Benötigen Sie weitere Informationen? Fragen Sie Herrn G! Sie können an einem Ausflug mit Freunden teilnehmen!